Home

 

Jochen Schweizer metamorgana Kollage Compositing Klang supra-media-art

 

m e t a m o r g a n a

Das Projekt

Unter dem thematischen Oberbegriff METAMORGANA befasst sich der Ringenberger Künstler Jochen Schweizer in seiner aktuellen mixed-media-Produktion mit der Frage nach dem Sinn und der Struktur des Seins. METAMORGANA ist die Aufzeichnung einer Reise durch das Labyrinth des Inneren, in das Niemandsland jenseits der Grenzen des Vertrauten und des Verstandes.

Ziel der geplanten Live-Inszenierung, die eine Präsentation, Klangkompositionen, Performances, Diskussionen, sowie geleitete Führungen beinhaltet, ist es, bei den Teilnehmern neue Erfahrungen, Einsichten und Eindrücke im Umgang mit dem Unbekannten, Verborgenen oder Unsagbaren zu initiieren.

METAMORGANA umfasst zur Zeit die 33 Stationen der Unterwelt, sowie eine einleitende Station. Jede Station besteht aus einem Bildwerk, einer Klangkomposition (zur Zeit 12 fertiggestellt), sowie aus zwei die jeweilige Thematik aufgreifenden bildhaften Texten.

In Anlehnung an „La divina Commedia“, der göttlichen Komödie, in der Dante eine umfassende Weltschau des Mittelalters liefert, bildet die vorliegende Arbeit "METAMORGANA" eine aktuelle, individuell geprägte Darstellung einer Position des beginnenden 21. Jahrhunderts.

Diese Online-Version beschränkt sich auf die Darstellung der Elemente Bild und Text. Aufgrund der starken Bildverkleinerungen im Medium Internet sind nicht alle Details der in den Erläuterungen besprochenen Stationen zu erkennen. Interessenten können per mail eine CD-Rom mit dem gesamten Projekt als flash-Version mit vergrößerbaren Bildern bestellen.
(Preis: 39.-€ zzgl. Versandkosten)
Soundbeispiele und das komplette Konzept befinden sich im Downloadbereich.